sep/okt 00

sep/okt 00

editorial

Liebe Leserinnen! Liebe Leser!

grausame orte
Doc Holliday

Rinderwahnsinn jetzt auch im Kuhstall Salzburg

kurzfehler

Der Sommer 2000 ...

titel
Thomas Neuhold

„...aus Wien oder Salzburg Belgrad machen“

Alfred Gusenbauer und seine Stellvertreterin, Landesrätin Gabi Burgstaller, über
leitartikel
Thomas Neuhold

Wer folgt der Nachfolgerin?

kommentar
Thomas Neuhold

Nazi-Organisationen verbieten

Peter Steyrer

Schmieden und Schmettern

Die Funktion der österreichischen Heeresdienste im Kosovo-Krieg
kommentar
Doc Holliday

Auswandern oder Neubeginn?

Wohin mit der Fotosammlung des Rupertinums?
Anton Gugg

Den italienischen Verlockungen erlegen

Rupertinum-Chef Peter Weiermair übersiedelt bald nach Bologna
Didi Neidhart

„Österreich ist ein Musterland,

in dem Menschenrechte, Minderheitenschutz und Demokratiepolitik ganz weit oben auf der Prioritätenskala stehen.“ (*)
Karl Heinz Ritschl

Ein Monsterbau vor Schloss Klessheim

Salzburgs Machtpolitik zur Errichtung eines neuen Stadions
kommentar
Thomas Neuhold

Das Murren der Bürger

Gerald Gröchenig

Ein wertvoller Beitrag der Republik

Eines der ersten Opfer der schwarz/blauen Kulturpolitik sind die gerade erst etablierten „Freien Radios“
Gert Kerschbaumer

Meister des Verwirrens

Die Geschäfte des Kunsthändlers Friedrich Welz
Anton Gugg

Neuer Kapitän am Ruder von Salzburgs Musik-Uni

gelinkt
Thomas Randisek

WIR und die ANDEREN

Gerald Raunig

Des Kanzlers Musketiere

Österreichs Medienintellektuelle werden zum Ritter geschlagen statt getortet
Christoph Lindenbauer

Kulturpreis für Menschenrechte und Integration

zu gast
Didi Neidhart

All That Jazz

geschaut
Ronald Polt

Meine zweite Weisung

gelesen

gelesen

gehoert

gehört