nov/dez 95

nov/dez 95

editorial

Liebe Leserinnen! Liebe Leser!

kurzfehler

kurzfehler

an uns

LeserInnenbriefe

titel
GastautorIn

»Tausche bildhübsches Brautkleid gegen Pistole!«

Die letzten fünf autonomen Frauenprojekte der Stadt Salzburg stehen unter massivem Druck
leitartikel
Thomas Neuhold

Eine Frauenpartei?

titel

Beraten, fördern, schützen

Frauenpolitik und Aufgabenreform. Dagmar Stranzinger, die Salzburger Frauenbeauftragte, zieht Bilanz
kommentar
Jan Carlsen

... auf zum nächsten Gefecht

Neuwahlen und danach: Der politische »Normalzustand« ist eine sozial- demokratische Chance
Ludwig Laher

Die Menassesche Handschrift

Zum Österreichschwerpunkt der Frankfurter Buchmesse
Gerald Gröchenig

»Heiße Heimat« - ein Resümee zum »Festival der Regionen«

Mit dem »Festival der Regionen« ist Oberösterreich in kulturellen Belangen den anderen Bundesländern wieder einen Schritt voraus
kommentar
Thomas Neuhold

Festival mit Breitenwirkung

Thomas Neuhold

Vom Revolutionskaffee zum alternativen Handel

EZA bietet seit 20 Jahren dem Welthandel die Stirn
GastautorIn

Vom Sparen und volkstümlichen Vereinfachungen

Bei einem Kulturbudget unter der Ein-Prozent-Marke ist eigentlich nichts zu holen
Thomas Neuhold

EU: Bauarbeiter als Unternehmer

Salzburgs Bau-Gewerkschafter zittern vor EU-Billigarbeitern aus England und Portugal

ARGE Band-AId22. -24. September 95

Thomas Neuhold

Wir da oben - Ihr da unten

Anläßlich des 2. Salzburger Bergfilmfestivals im DAS KINO: »kunstfehler« goes outdoor. Über Trenkers Enkel und ihre Lust am Berg
zu gast

Fuckhead

wenn und aber

Schulen: Was geplant ist ...

Exklusiv aus einem geheimen Gutachten
gelesen
Mario Jandrokovic

Philipp Anz, Patrick Walder (Hsg.) »Techno.«

Verlag Ricco Bilger, 1995, 283S.
gelesen
Harald Friedl

Elisabeth Young-Bruehl

»Anna Freud. Eine Biographie. 1. Teil: Die Wiener Jahre.« Übersetzt von Maria Clay-Jorde. Wiener Frauenverlag, 1995, 373 S.
gelesen
Harald Schlömmer

HANS-HENNING SCHARSACH

»Haiders Clan. Wie Gewalt entsteht« Orac Wien, 1995, 288 S.
gehoert
Didi Neidhart

STRANGE SOUNDS FOR XXX-MAS