maerz 96

maerz 96

editorial

Liebe Leserinnen! Liebe Leser!

kurzfehler

kurzfehler

an uns

LeserInnenbriefe

schoen und gut

Die Fress Schnecke

wenn und aber
Ludwig Laher

Worauf wir stehen

Das letzte Großformat - 1 Jahr »kunstfehler« neu

Mitten in den Jubiläumsfeiern erreichte uns ein Brief des bayrischen Medienwissenschafters Rikki Oberbeck. Den wollen wir der geneigten LeserInnenschaft natürlich nicht vorenthalten
titel
Didi Neidhart

What’s That Noise?

Wer »Alles Techno« sagt, meint dabei häufig: »Alles klingt gleich.«
leitartikel
Didi Neidhart

Zur Popmusik

kommentar
GastautorIn

Dancemusic

Anton Gugg

Salzburger Hochkulturroulette

Warum sollten gerade bei den Festspielen die Künstler als Samariter auftreten?
Thomas Neuhold

»...NICHT ALLES MIT GELD LÖSEN«

Exklusiv im »kunstfehler«: Die neue Sozialamtsleiterin Renate Szegedi-Staufer über ihre Bestellung, ihre Ziele und die Salzburger Sozialpolitik
Harald Friedl

Von einem, der auszog...

Der Salzburger Maler Wilhelm Kaufmann wird im März 95 Jahre alt. Fragmente aus einem langen Leben mit aufrechtem Gang
Thomas Neuhold

Die Rückkehr der Politik

Politisches Handeln ist das beste Rezept gegen Rechts. Beteiligen wir uns!
Mario Jandrokovic

Kunst am Wau Wau

Auch im Bereich »Kunst am Bau« zeigt sich das Gefälle zwischen Land und Stadt Salzburg
Birgit Feusthuber

»Kunst hat und braucht eine blutige Wurzel.«

Heiner Müllers Herzstücke - eine persönliche Erinnerung
Mario Jandrokovic

In den bunten Kellern Prags

Auch was das Nachtleben im kulturellen Off-Bereich angeht, ist die vielgerühmte »Goldene Stadt« einen Besuch wert
zu gast
Mario Jandrokovic

Fritz Kohles / Christoph Lindenbauer

gelesen
Peter Truschner

HAROLD BRODKEY

Die flüchtige Seele (Rowohlt Verlag 1995)
gelesen
Thomas Neuhold

Jörg Köhler

Harno Harnisch (Hg.); Gregor Gysi: Freche Sprüche (Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf, 1995).
gelesen
Birgit Feusthuber

Josef Mautner, Angelika Kampfer

Fremde Heimat Salzburg. Verlag Anton Pustet 1995
gehoert
Didi Neidhart

LIEDER FÜR MILLIONEN